Autor: Gina Fuhrich

0

Die Entwicklung der außerhäuslichen Kinderbetreuung in BRD und DDR

Autor: Dr. Max Gawlich Bereits in der unmittelbaren Nachkriegszeit setzte auf dem Gebiet des ehemaligen Deutschen Reichs der Wiederaufbau der außerhäuslichen Kinderbetreuung im vorschulischen Lebensabschnitt ein. Kindergärten, Kinderkrippen und Säuglingsheime wurden weiterbetrieben, wiederaufgebaut und...

0

Eine kurze Geschichte des Betreuungsgeldes in Deutschland

Autorinnen: Prof. Christine Gathmann, Ph.D. und Anna Hautmann M.Sc. Unter den fast 150 familienpolitischen Maßnahmen in Deutschland spielt das Betreuungsgeld eine Sonderrolle, da es Eltern monatlich Geld bezahlt, wenn sie eine öffentlich geförderte Einrichtung...

0

Workshop: „Alltagsväter?“ Männliche Sorgebeziehungen in historischer Perspektive seit 1950

Am 20. und 21. September 2021 veranstaltet die Professur für Wirtschafts- und Sozialgeschichte am Historischen Seminar des Zentrums für Europäische Geschichts- und Kulturwissenschaften (ZEGK) der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg einen Workshop zu männlichen Sorgebeziehungen in historischer...

0

Krüppelfrauen gegen den § 218

Autorin: Pia Marzell M.A. Anfang der 1980er Jahre organisierten sich behinderte Frauen in selbstbezeichneten Krüppelfrauengruppen. [1] Sie schmiedeten Bündnisse, analysierten ihre spezifische Unterdrückung und organisierten Widerstand gegen Sexismus und Behindertenfeindlichkeit. Viele der Krüppelfrauen waren schon vorher in der Neuen Frauenbewegung...

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search